Alte Schulstraße 19

Aus Kempedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Metzgerei Geks[Bearbeiten]

Alte Schulstraße 19, 2015

Schon 1912 erscheint der Schweinemetzger und Schenkwirt Josef Geks unter der Adresse Markt 25. Viele, viele Jahre war die alt eingesessene Metzgerei Geks in der Schulstraße 19. Zuletzt wurde sie betrieben von Willi und Maria Geks, die den Betrieb um 1990 aufgaben. Die Eheleute Geks haben auch lange (bis Ende der Siebziger?) neben ihrer Metzgerei ein Rewe-Geschäft auf der Kuhstraße in den Räumlichkeiten der früheren Fa. Hubbertz am Kuhtor betrieben.

Nach ihrem Tod - Maria starb um 2002, Willi einige Jahre früher - wurde das Haus vermietet, das die Kinder Heiner, Josef und Elsa geerbt hatten. Etwa 1991 eröffnete hier der Second-Hand-Laden Radieschen, der später zur Judenstraße zog.

Radieschen feiert am heutigen Samstag ihren 25zigsten! aber mit ihrem Second-Geschäft „Radieschen” nicht nur für Kindermoden. Seit 1991 ist sie schon dabei. Erst auf der alten Schul- straße bei Willi Geks, den man in Kempen kennt, und ab 2003 auf der Ju- denstraße. Sie hat es mit Blumen und hat eine Ausbildung zur Floristin absolviert, ehe die Idee zur Selbstständigkeit sie ereilte. (Niederrhein im Blick, 05/2016)

Baustelle: Es geht voran

Flott voran schreitet nun auch die Baustelle Geks an der Alten Schulstraße. Sowohl das alte Metzgerhaus, Nr. 19, nimmt im Parterre Konturen an; als auch der Neubau dazwischen zum Fachwerkhaus Nr. 18 hin.

Im Geks-Haus war bis Ende 2002 der Second-Hand-Laden Radieschen, der danach zur Judenstraße 7 umgezogen ist. Die gute Geschäfts-Tradition dieses gut 200 Jahre alten Backsteinhauses reicht allerdings viel länger zurück: Bis vor 25 Jahren befand sich dort 150 Jahre lang der Metzgereibetrieb.

Nach einem mehrmonatigen Baustopp, der im Rathaus Irritationen auslöste, haben die Maurer jetzt die Kelle wieder beherzt zur Hand genommen. Jämmerlich verkommen allerdings nach wie vor gegenüber von Geks das Haus Nr. 5 - ob sich da wohl noch mal was tut?[1]



Einträge in alten Adressbüchern[Bearbeiten]

1898

  • Geks, Josef, Metzgermeister

1912

  • Geks, Heinr., Metzgerei, Konserven
  • Geks, Jos., Wwe., Rentnerin

1937

  • Geks, Heinrich, Metzgerei, F. 248
  • Geks, Johs., Metzger



Quellen