Markt 12: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kempedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Markt 12.jpg|300px|thumb|rechts|Markt 12 an der Ecke Acker]]
 
[[Datei:Markt 12.jpg|300px|thumb|rechts|Markt 12 an der Ecke Acker]]
Hier wohnte bis in die siebziger Jahre der Grundschullehrer Slonsky mit seiner Frau,. Sie war eine geborene Horst, also sicher die Tochter von Willy Horst.
+
Das Eckhaus am Beginn der Moosgasse gehört noch zum Buttermarkt (Markt 12).
 +
Zusammen mit dem Nachbargebäude hat es ein größeres bäuerliches Anwesen
 +
gebildet, das zur Moosgasse und zum Acker hin noch heute Reste der ehemaligen
 +
Wirtschaftsgebäude des Anwesens zeigt. Die Seitenfront des Wohnhauses zur
 +
Moosgasse hin lässt die Grundform des Hauses (zweigeschossig mit Krüppelwalm)
 +
in Erscheinung treten. Die Gliederung der Fassade ist heute nicht mehr
 +
auszumachen. Es existieren im Erdgeschoss noch ein Fenster, im I. OG zwei
 +
Fenster, alle mit profiliertem Gewände versehen; eine horizontale Gliederung der
 +
Fassade gibt es heute noch im Bereich oberhalb des I. OG in Gestalt eines
 +
Profilgesimses. Der anschließende kleine Gebäudeteil ist mit Feldbrandsteinen
 +
aufgemauert. Er enthält eine Achse. Daran schließt sich eine ehemalige Scheune
 +
an, die die Haus-Nr. Moosgasse 9 trägt. Das Fachwerk wurde renoviert und neu
 +
mit Feldbrandsteinen ausgefacht. Die alte Toreinfahrt wird als Schaufenster
 +
genutzt. Dieser Gebäudeteil ist in den 80er Jahren komplett durchgebaut worden.<ref>Satzung der Stadt Kempen für den Denkmalbereich Nr. 1 "Stadtkern Kempen mit umgebenden Wallanlagen" gemäß § 5 Denkmalschutzgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (DSchG) vom 12.April 1990 </ref>
 +
 
 +
In dem Haus wohnte bis in die siebziger Jahre der Grundschullehrer Slonsky mit seiner Frau,. Sie war eine geborene Horst, also sicher die Tochter von Willy Horst.
  
  
Zeile 29: Zeile 44:
  
  
 +
 +
<u>Quellen:</u>
 +
<references />
  
 
----
 
----
 
'''Zur Straßenliste [[Buttermarkt (Markt)|Buttermarkt]]'''
 
'''Zur Straßenliste [[Buttermarkt (Markt)|Buttermarkt]]'''
 
----
 
----

Aktuelle Version vom 9. Juli 2019, 13:05 Uhr

Markt 12 an der Ecke Acker

Das Eckhaus am Beginn der Moosgasse gehört noch zum Buttermarkt (Markt 12). Zusammen mit dem Nachbargebäude hat es ein größeres bäuerliches Anwesen gebildet, das zur Moosgasse und zum Acker hin noch heute Reste der ehemaligen Wirtschaftsgebäude des Anwesens zeigt. Die Seitenfront des Wohnhauses zur Moosgasse hin lässt die Grundform des Hauses (zweigeschossig mit Krüppelwalm) in Erscheinung treten. Die Gliederung der Fassade ist heute nicht mehr auszumachen. Es existieren im Erdgeschoss noch ein Fenster, im I. OG zwei Fenster, alle mit profiliertem Gewände versehen; eine horizontale Gliederung der Fassade gibt es heute noch im Bereich oberhalb des I. OG in Gestalt eines Profilgesimses. Der anschließende kleine Gebäudeteil ist mit Feldbrandsteinen aufgemauert. Er enthält eine Achse. Daran schließt sich eine ehemalige Scheune an, die die Haus-Nr. Moosgasse 9 trägt. Das Fachwerk wurde renoviert und neu mit Feldbrandsteinen ausgefacht. Die alte Toreinfahrt wird als Schaufenster genutzt. Dieser Gebäudeteil ist in den 80er Jahren komplett durchgebaut worden.[1]

In dem Haus wohnte bis in die siebziger Jahre der Grundschullehrer Slonsky mit seiner Frau,. Sie war eine geborene Horst, also sicher die Tochter von Willy Horst.


Adressbuch Kempen 1898:

  • Beckers Jakob, Kreistierarzt, Markt 12

Adressbuch Kempen 1912:

  • Horst, Heinr. sen., Anstreichergesch., (Inh. Wilh. u. Franz Horst), Markt 12
  • Horst, Heinr. sen., Markt 12
  • Horst, Heinr. sen., Rentner, Markt 12

Adressbuch Kempen 1925:

  • Deuß Maria, Näherin, Markt 12
  • Horst Willy, Anstreicher, Markt 12

Adressbuch Kempen 1930/31:

  • Deuß Maria, Näherin, Markt 12
  • Horst Willy, Anstreichermeister, Markt 12

Adressbuch Kempen 1937:

  • Horst Willy, Anstreicher, Markt 12



Quellen:

  1. Satzung der Stadt Kempen für den Denkmalbereich Nr. 1 "Stadtkern Kempen mit umgebenden Wallanlagen" gemäß § 5 Denkmalschutzgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (DSchG) vom 12.April 1990

Zur Straßenliste Buttermarkt